Grillen am Balkon – Darf man das?

An schönen, lauen Sommerabenden gibt es für eingefleischte Grillfans doch nichts Schöneres, als der Zubereitung gegrillter Köstlichkeiten zu frönen. Da manche nicht mit einem Garten gesegnet sind, wird oft auch gerne auf dem Balkon gegrillt. Hier stellt sich aber oftmals die Frage: „Darf ich das überhaupt?“. Hierfür gibt es einige gesetzliche Regelungen, die man nicht außer Acht lassen sollte. Aber keine Angst: Wir haben hier die wichtigsten Punkte, die es zu berücksichtigen gilt, leicht verständlich zusammengefasst.

Vorweg

Was in einem Bundesland gilt, muss nicht zwingend in einem anderen gelten. Daher ist es wichtig, immer die aktuellsten Infos über Gesetze in der aktuellen Heimat zu überprüfen. Dasselbe gilt selbstverständlich auch bei einem Umzug in ein anderes (Bundes-) Land. Denn jeder Ort hat ein eigenes Feuerpolizei- und Luftreinheitsgesetz. Das für den Raum Wien beinhaltet beispielsweise die folgende Richtlinie:

Sorgfaltspflicht

  • 2. Jedermann hat die Pflicht, mit Feuer, offenem Licht sowie brandgefährlichen Gegenständen und Stoffen sorgfältig umzugehen. Weiters hat jedermann beim Betrieb von Feuerstätten und beim offenen Verbrennen dafür Sorge zu tragen, dass er keine Gefährdung oder unzumutbare Belästigung der Umgebung bewirkt.

Quelle: https://www.wien.gv.at/recht/landesrecht-wien/rechtsvorschriften/html/b4400000.htm

Der Blick in die Hausordnung

Bevor ihr euren Grill am Balkon platziert, ist außerdem ein Blick in die Hausordnung bzw. den Mietvertrag absolute Pflicht! Steht hier schon ein Verbot, solltest ihr einen offiziellen Grillplatz aufsuchen. Wenn die vertragliche Vereinbarungen gebrochen werden, kann es zu einer fristlosen Auflösung des Mietvertrags kommen. Falls die Sachlage aus dem Vertrag nicht ganz hervorgeht, kannst du auch bei der Hausverwaltung nachfragen.

Grillen mit Aussicht
Grillen geht auch am Balkon. Allerdings müsst ihr hier ein paar grundlegende Regeln beachten.

Rücksicht nehmen!

Der Geruch von frisch gegrilltem Fleisch liegt nicht allen so angenehm in der Nase (*hust, hust* „Veganer“ *hust, *hust*). Auf die Nachbarn zu achten (auch, wenn wir vielleicht nicht jeden einzelnen von ihnen gern haben), ist daher eine der wichtigsten Regeln. Ist euer Nachbar beispielsweise andauernd starkem, schwarzen Rauch ausgesetzt, der auch noch die Gesundheit gefährdet, wäre eine Beschwerde von ihm berechtigt. Um ungesunden Rauch generell zu vermeiden, solltet ihr euch daher mit den wichtigsten Schritten für einen gesunden Grillgenuss vertraut machen.

Der Grill-Zeitpunkt dürft ihr übrigens auch nicht außer Acht lassen: Ist dieser gut gewählt (z.B. an einem Samstagnachmittag, wo man den Geruch von knusprig gegrillten Spare Ribs besser verträgt, als an einem Sonntagmorgen), läuft eventuell auch dem Nachbar gleich das Wasser im Mund zusammen. Und wer weiß: Vielleicht gesellt sich dieser (sofern ihr in dabei haben wollt) sogar zum Grillen dazu?

Um den Nachbarschaftssegen dennoch nicht in eine Schieflage zu bringen, haben wir folgende Tipps für euch:

  1. Sprecht mit den Nachbarn ab, wann und wo ihr grillen wollt. Falls es Gemeinschaftsanlagen gibt, findet eine Vereinbarung, wann ein Grillen für alle Beteiligten in Ordnung wäre.
  2. Falls ihr mehrere Gäste erwartet, raten wir dazu, das vorher bei den Nachbarn anzukündigen.
  3. Wie oben erwähnt, lassen sich die Nachbarn auch einmal positiv umstimmen, wenn sie vielleicht selber ein Würstchen oder ein Bier spendiert bekommen. Ein nachbarschaftliches Grillen ist in allen Fällen angenehmer.

Solltet ihr in nächster Zeit ein größeres Grillgelage planen, lasst es eure Nachbarn einfach kurz wissen. Beim Grillen kommen ja bekanntlich die Leute zusammen. Und solange ihr dafür sorgt, dass alles in einem sicheren und geregelten Ablauf stattfindet kann gegrillt werden, was das Zeug hält.

Schreibe einen Kommentar

Wenn Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, aktzeptieren Sie die Cookie-Richtlinien Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen